Göttin des Glücks

Göttin des Glücks ist das erste ökofaire Modelabel in Österreich, das FAIR TRADE zertifizierte Biobaumwolle verarbeitet und in der gesamten Produktionskette den Kriterien des FAIREN Handels entspricht. Das 3-köpfige Designerkollektiv aus Bulgarien, Kroatien und Österreich mit Sitz in Wien arbeitet seit 2005 an seinen außergewöhnlichen Wohlfühlkollektionen unter dem Motto "Danke mir geht´s gut" und ist als Best Practise im nachhaltigen Modebereich bereits über die Landesgrenzen hinaus bekannt und erfolgreich. Die Linie ist geprägt von Satin- und Jerseystoffen aus weicher Biobaumwolle, schmeichelnden Schnitten und aufgedruckten, humorvollen Wohlfühl-Botschaften, die Glück verheißen - Mode mit viel Bewegungsfreiheit für selbsbewusste Modefreaks zwischen Lifestyle, Freizeit und Eleganz, die nicht nur auf ihr eigenes Äusseres schauen, sondern auch bewusste, nachhaltige Kaufentscheidungen als KonsumentInnen treffen wollen und damit das Labelmotto "Danke mir geht´s gut" auch für die ProduzentInnen unterstützen.

Unsere Motivation in der Nachhaltigkeit:

Wenn man realisiert, was in den globalen Produktionen hinter der Glitzerfassade der Modewelt passiert, nämlich soziale und ökologische Verantwortungslosigkeit und Ausbeutung wie im Mittelalter, dann muß man als DesignerIn reagieren. Wir haebnbereits ein Jahr nach Labelgründung komplett auf Bio und Fairtrade umgestellt, weil es unserer eigenen Wetrvorstellung entspricht und wir damit unseren Beitrag leisten können, weg con der Wegwerf- und Konsumgesellschaft hin zu einer verantwortungsvollen Wertegesellschaft von morgen zu kommen.

 


Göttin des Glücks OG
Mag. Igor Sapic
Mag. Dessislava Stoytcheva
Dipl.- Ing. Lisa Muhr
Fasangasse 20/6
1030 Wien
Tel./Fax: +43 1 94 111 41
Mobil: +43 676 54 69 001
presse@goettindesgluecks.at
www.goettindesgluecks.com

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie