Mareike Gross

Kostümbildnerin und Modedesignerin

Geboren in München, lebt in Wien.

Bühnenlehrgang für Theater, Film und Fernsehen in Wien

Studium der Kunstgeschichte, Universität Würzburg

Aktuelle ORF Sendungen:

„Kulturmontag", „Jahreszeit", „Bingo", „Moneymaker", „Frisch gekocht mit Andi & Alex", „Klimaschutzpreis", Kulturveranstaltungen mit Barbara Rett.

Mode:

- Einzelanfertigungen

- Label ma-lu, T-Shirts www.ma-lu.at

- Yukatas aus Vintage- und neuen Stoffen: „Japan meets

Austria": traditionelle österreichische Trachtenstoffe kombiniert mit japanischen Materialien

- Taschenkollektion aus neuen und recycelten Stoffen

- „carla fetzt gross" – mehrere Modeschauen mit der Caritas Wien, Vintage Kollektionen aus Second Hand Ware. Grundidee war aus „gelebten Stoffen" neue, spannende Kreationen zu schaffen. Seitdem begeistert mich die Idee, Dinge im Kreislauf zu führen, ihnen ein zweites Leben zu geben und sie länger zu nutzen.

Statement Nachhaltigkeit

Es muss nicht immer „Bio" sein, wenn man ökologisch handeln möchte,

auch die Wiederverwertung von Reststoffen, Textilmüll und gebrauchten Kleidungsstücken ist umweltfreundlich.

Indem man schöne Dinge wiederverwertet und sie einem neuen Zweck und Leben zuführt, bekommt jedes Kleidungsstück eine Geschichte und neue Wertigkeit.

Nach dem Motto: Recycled – Repaid – Re-loved


Mareike Gross
Kostümbildnerin
Würzburggasse 30
1136 Wien
Tel.:0664/1098765
mareike.gross(at)orf.at

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie