Sonderpreis 2012 "Start Up Ressourceneffizienz"

Im Rahmen des Sonderpreises2012 "Start Up Ressourceneffizienz" sollten österreichische JungunternehmerInnen, die einen wesentlichen und messbaren Beitrag zur Steigerung der Ressourceneffizienz in Österreich leisten, ausgezeichnet werden.

Gesucht wurden kreative und innovative Konzepte für ressourceneffiziente Produkte, Technologien, Produktdienstleistungen oder Dienstleistungen, die umsetzbar sind und einen erheblichen Ressourceneffizienzeffekt erreichen.

Der Sonderpreis war mit € 10.000,- dotiert. Das Preisgeld wurde von Wien Energie GmbH, Kommunalkredit Public Consulting GmbH, Alpine Energie GmbH und Klima- und Energiefonds zur Verfügung gestellt.

 

Preisträger

Der Preis wurde von der Jury Dr. Amitava Kundu zugesprochen, der mit seinem Start up-Unternehmen ab&cd innovations e.U. ein Verfahren zu Gewinnung von Milchsäure aus einem industriellen Reststoff entwickelte.

Am 22. Mai wurde der Preis gemeinsam durch Umweltminister Berlakovich, Wirtschaftsminister Mitterlehner und Technologieministerin Bures vergeben, die VertreterInnen der vier Sponsoren händigten dem glücklichen Gewinner das von ihnen gestiftete Preisgeld aus.

 

Die Themen der Ausschreibung waren:

  • Effizienzsteigerung in Produktion oder Konsum
  • Lebensdauerverlängerung & Wieder- und Weiterverwendung
  • Ersatz von seltenen Rohstoffen durch nachwachsende Grundstoffe oder Recyclingmaterial
  • Verringerung des Outputs durch Produktdienstleistungen oder Dienstleistungen

 

Folder Sonderpreis.pdf

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie